Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für uns oberste Priorität. Dieses Prinzip gilt insbesondere auch für unser Internet-Angebot. Daher möchten wir Sie an dieser Stelle über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website informieren. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

§1 Name und Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

Brajuu Matschke Wagenfort GbR
c/o Lea Matschke
Weyerstraße 29
50676 Köln

Geschäftsführerinnen: Lea Matschke und Melanie Wagenfort

T: +49 (0)1575 7755232
E-Mail: hello@brajuu.com

§2 Ihre Rechte

(1) Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO)
  • Recht auf Löschung, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (Art. 17 DS-GVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)
  • Recht auf Widerspruch der nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder f DS-GVO erhobenen Daten (Art. 21 DS-GVO)
  • Recht auf Widerruf der von Ihnen erteilten Einwilligung. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen (Art 7 Abs. 3 DS-GVO)
  • Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO)

Wenn Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen wollen, genügt eine E-Mail an: melanie@brajuu.com

§3 Zweck der Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Webseite

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Abfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Coordinated Universal Time (UTC)
  • Inhalt der Aufforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Aufforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem
  • Sprache und Version der Browsersoftware

(2) Die Erhebung der Daten erfolgt zum Zweck der Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus, einer komfortablen Nutzung sowie zur Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie anderen administrativen Zwecken.

(3) Rechtsgrundlage für die Erhebung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

§4 Kontaktformular und Umgang mit E-Mails

(1) Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, uns direkt eine E-Mail zu senden oder unser Kontaktformular auf der Webseite zu nutzen. Über das Kontaktformular fragen wir Namen und Mail-Adressen ab. Wir verwenden Ihre Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit Ihnen. In der E-Mail können freiwillig weitere Angaben gemacht werden. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zur Erledigung Ihrer gestellten Anfrage.

(2) Wir verwenden den Mail-Dienst von Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (im Nachfolgenden nur noch „Google"). Zum Schutz Ihrer Daten haben wir mit Google einen Datenverarbeitungsauftrag („Data-Processing-Agreement") abgeschlossen.

(3) Weitergehende Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

(4) Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten ist gem. Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DS-GVO Ihre Einwilligung.

(5) Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Bitte beachten Sie, dass soweit wir mit Google arbeiten und Ihre Daten löschen, zunächst nur die Verweise auf diese Daten unmittelbar gelöscht werden können. Die Anwendungs- und Netzwerkarchitektur von Google ist jedoch auf höchste Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit ausgelegt. Ihre Daten sind über die Server und Rechenzentren von Google verteilt und bleiben deshalb weiterhin verfügbar, falls ein Rechner oder sogar ein ganzes Rechenzentrum ausfällt. Es kann daher bis zu 180 Tage dauern, bis alle Daten aus dem Systemen entfernt sind.

§5 Nutzer-Login und FitQuiz

(1) Über unseren Login-Bereich erhalten Sie Zugang zu unserem FitQuiz. Soweit sie unseren Login-Bereich nutzen möchten, müssen Sie mittels Angabe Ihrer Mail-Adresse, eines selbstgewählten Passwortes und eines frei wählbaren Benutzernamens registrieren. Es besteht kein Klarnamenzwang. Für die Registrierung verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren, d. h. Ihre Registrierung ist erst dann abgeschlossen, wenn Sie zuvor Ihre Anmeldung über den Link in einer Ihnen zu diesem Zweck zugesandten Mail bestätigt haben. Falls Ihre Bestätigung nicht binnen 24 Stunden erfolgt, werden Ihre Anmeldungsdaten automatisch aus unserer Datenbank gelöscht.

(2) Im Login-Bereich können Sie freiwillig weitere Angaben machen. Soweit Sie an unserem FitQuiz teilnehmen, erheben wir ggf. auch sog. personenbezogene Gesundheitsdaten. Personenbezogene Gesundheitsdaten sind Informationen über Ihren früheren, gegenwärtigen und künftigen Gesundheitszustand. Dazu gehört die von uns gestellte Frage über eine aktuelle Schwangerschaft oder Stillphase. Die Angabe dieser Daten ist freiwillig und dient ausschließlich einer optimalen Beratung. Rechtsgrundlage für die Erhebung dieser Gesundheitsdaten ist Ihre ausdrückliche Einwilligung gem. Art. 9 Abs. 2 lit a DS-GVO zu Beginn des FitQuiz.

(3) Für das FitQuiz und andere Umfragen sowie zum Testen einzelner Bestandteile unseres Services nutzen wir die Dienste von Google.

(4) Weitergehende Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

(5) Wenn Sie unseren Login-Bereich nutzen und an FitQuiz teilnehmen, speichern wir Ihre Anmelde- und sonstigen Daten, bis Sie Ihren Zugang endgültig löschen, sofern Sie Ihre freiwilligen Angaben nicht zuvor selbst gelöscht haben. Rechtsgrundlage ist § 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, f und Art. 9 Abs. 2 lit a DS-GVO.

§6 Nutzung Web-Shop; Dropshipping

(1) Wenn Sie in unserem Web-Shop bestellen möchten, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie weitere persönliche Daten angeben, die wir für die Abwicklung Ihrer Bestellung benötigen. Für die Abwicklung der Verträge notwendige Pflichtangaben sind u. a. der Klarname, die Rechnungsadresse, die Lieferadresse sowie sonstige Zahlungsdaten. Zusätzlich können sie freiwillig Ihre Telefonnummer angeben.

(2) Unser Shop-System basiert auf dem sog. Dropshipping-Dienst der Shopify International Limited, Victoria Buildings, 1-2 Haddington Road, Dublin 4, D04 XN32, Irland (im Folgenden "Shopify"). Das bedeutet, wenn Sie ein Produkt im Shop bestellen, versenden nicht wir oder Shopify das Produkt, sondern der Hersteller oder ein Großhändler. Ihre Bestelldaten werden daher von uns und Shopify erhoben und an den jeweiligen Dropshippingpartner weitergeleitet. Wir und Shopify erheben regelmäßig folgende Daten von Ihnen: Name, E-Mail-Adresse, Liefer- und Rechnungsadresse, Zahlungsdaten, Telefonnummer, IP- Adresse, Informationen über von Ihnen ausgehenden Bestellungen, Informationen zu den von Shopify unterstützten Händler-Shops, die Sie besuchen, sowie Informationen über das verwendete Gerät und den Browser. Nicht ausgeschlossen ist, dass Ihre Daten u. a. an die Muttergesellschaft Shopify Inc. in Kanada weitergeleitet werden. Zudem findet eine automatisierte Entscheidungsfindung bei Shopify statt, da Ihre persönlichen Daten dem automatisierten Risiko- und Betrugs-Scoring unterliegen.

(3) Weitergehende Informationen zum Datenschutz von Shopify finden Sie unter https://www.shopify.de/legal/datenschutz.

(4) Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten ist § 6 Abs. 1 S. 1 lit. a und b DS-GVO.

(5) Die Aufbewahrungsfrist für Vertrags- bzw. Rechnungsdaten beträgt in der Regel aus gesetzlichen Gründen 10 Jahre.

§7 Zahlungsdienst (PayPal)

(1) Bei Zahlung via PayPal werden Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend "PayPal"), weitergeleitet. PayPal behält sich für die Zahlungsmethoden Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder - falls angeboten - "Kauf auf Rechnung" via PayPal die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem Anschriftendaten ein.

(2) Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal: https://paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

(3) Rechtsgrundlage ist § 6 Abs. 1 S. 1 lit. a und 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

§8 Zahlungsdienst (Stripe)

(1) Auf unserer Website wir bieten auch die Bezahlung via Stripe an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die Stripe Payments Europe, Ltd., The One Building, 1 Grand Canal Street Lower, Dublin 2, Ireland (nachfolgend "Stripe"). Wenn Sie die Bezahlung via Stripe auswählen, werden die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an Stripe übermittelt. Stripe ist nach PCI DSS zertifiziert. Stripe transferiert, verarbeitet und speichert gegebenenfalls personenbezogene Daten außerhalb der EU. Dabei unterliegt Stripe dem Safe Harbour Abkommen.

(2) Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Stripe: https://stripe.com/de/privacy#translation

(3) Rechtsgrundlage ist § 6 Abs. 1 S. 1 lit. a und 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

§9 Newsletter / MailChimp

(1) Auf unserer Website besteht die Möglichkeit, einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Zur Anmeldung für den Newsletter werden die im Anmeldeprozess abgefragten Daten benötigt (insbesondere E-Mail-Adresse). Die Anmeldung zum Newsletter wird protokolliert. Nach der Anmeldung erhalten Sie auf die angegebene Mail-Adresse eine Nachricht, in der Sie um die Bestätigung der Anmeldung gebeten werden (Double Opt-in). Das ist notwendig, damit sich nicht Dritte mit Ihrer Mail-Adresse anmelden können.

(2) Bei der Anmeldung zum Newsletter werden neben der Mail-Adresse folgende Daten erhoben:

  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

(3) Wir verwenden zum Versand unseres Newsletters den Anbieter MailChimp. Bei MailChimp handelt es sich um ein Angebot der The Rocket Science Group, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA (kurz: "Rocket"). Die bei der Registrierung gespeicherten Daten werden an Rocket übermittelt und von Rocket gespeichert.

(4) Zum Schutz Ihrer Daten in den USA haben wir mit Mailchimp einen Datenverarbeitungsauftrag („Data-Processing-Agreement") auf Basis der Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission abgeschlossen, um die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Mailchimp zu ermöglichen (vgl. Muster http://mailchimp.com/legal/data-processing-addendum/).

(5) Mailchimp ist darüber hinaus unter dem US-europäischen Datenschutzabkommen „Privacy Shield" zertifiziert und verpflichtet sich damit, die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten.

(6) Die Datenschutzbestimmungen von Mailchimp können Sie hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/

(7) Rechtsgrundlage für unsere Erhebung, Verarbeitung und Weiterleitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter ist gemäß § 6 Abs. 1 S. 1 lit a DS-GVO (Einwilligung).

§10 Verwendung von Cookies

(1) Cookies sind kleine Datenmengen, die vom Betreiber einer Web-Seite auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Für die Durchführung einiger Funktionen unserer Webpräsenz werden Daten in Cookies gespeichert (z. B. in der Navigation oder im „geschützten Mandantenbereich").

(2) Temporäre Cookies werden beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht. Sie enthalten lediglich eine Identifikations-Nummer (Session ID), die es dem Server erlaubt, die aufeinander folgenden Anfragen des Browsers demselben Benutzer zuzuordnen. Temporäre Cookies werden von vielen Servern verwendet, sie stellen kein Sicherheitsrisiko dar.

(3) Anders verhält es sich mit permanenten Cookies, die auch von anderen Servern gelesen werden können. Unser Webangebot verwendet im öffentlichen Bereich ausschließlich temporäre Cookies.

(4) Bei Cookies haben Sie die Wahl, ob Sie diese zulassen möchten. Änderungen hierzu können in Ihren Browsereinstellungen vorgenommen werden. Durch Ändern Ihrer Browser-Einstellungen (zumeist unter „Option" oder „Einstellungen" in den Menüs der Browser zu finden) haben Sie die Wahl, alle Cookies zu akzeptieren, beim Setzen eines Cookies informiert zu werden oder alle Cookies abzulehnen. Wenn Sie sich entscheiden, unsere Cookies nicht anzunehmen, kann es möglich sein, dass die Funktionalität auf unseren Seiten vermindert ist und manche Dienste nicht in Anspruch genommen werden können. Dafür bitten wir Sie um Verständnis.

(5) Wir verwenden folgende Cookies:

NameZweckSpeicherdauerRechtsgrundlage
ioEine eindeutige Kennung, die der Server einem bestimmten Benutzer für die Dauer des Besuchs (Sitzung) dieses Benutzers zuweist (nur lesbar vom Server, "httpOnly").30 MinutenUnser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO
cookieconsent_statusSpeichert die Einstellung/Konfiguration des Benutzers ob Dritt-Cookies bzw. Dienste wie Google- Analytics für die Webseite vom Benutzer erlaubt sind.1 JahrUnser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO

Unter bestimmten Voraussetzungen werden auch Cookies von Drittanbietern gesetzt (z.B. bei Webtracking, Einbindung von sozialen Medien), um Funktionen und Techniken von Drittanbietern zu ermöglichen. Hierzu gehören insbesondere:

NameZweckSpeicherdauerRechtsgrundlage
_gaGoogle Analytics; Wird zur Unterscheidung von Benutzern verwendet2 JahreEinwilligung
_gidGoogle Analytics; Wird zur Unterscheidung von Benutzern verwendet24 StundenEinwilligung
_gatGoogle Analytics; Wird zum Drosseln der Anforderungsrate verwendet, wenn Google Analytics über den Google Tag Manager bereitgestellt wird1 MinuteEinwilligung

(6) Rechtsgrundlage für die Erhebung personenbezogener Daten ist entweder gem. Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DS-GVO Ihre Einwilligung oder Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO unser berechtigtes Interesse.

§11 Google Analytics

(1) Wir setzen auf dieser Website Google Analytics ein, einen Webanalysedienst der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google"). Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „anonymizeIp()". Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet und von Google auf Servern innerhalb der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gespeichert. Trotzdem können im Ausnahmefall auch ungekürzte IP-Adressen an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird grundsätzlich nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

(2) Bei Ihrem ersten Besuch unserer Webseite oder sofern erneut erforderlich, fragen wir, ob Sie mit der Speicherung von Cookies auf Ihrem PC und dem Einsatz von Google Analytics für das Sammeln, Teilen und die Nutzung personenbezogener Daten für die Personalisierung von Werbung oder anderen Services, einverstanden sind. Diese Abfrage erfolgt über ein sog. Cookie-Banner. Wenn Sie auf „Zustimmen" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Wenn Sie nicht auf „Zustimmen" klicken, werden keine Cookies gesetzt und keine pseudonymen Nutzungsprofile angelegt.

(3) Weitergehende Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

(4) Rechtsgrundlage für die Erhebung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse und Zweck des Einsatzes dieses Analysetools ist die Auswertung und Optimierung unseres Web-Angebotes. Sie können der Nutzung von Google Analytics widersprechen indem Sie hier klicken.

§12 Plugins sozialer Netzwerke

(1) Auf unserer Webseite sind Plugins der nachstehenden sozialen Netzwerke eingebunden:

  • LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA ("LinkedIn"),
  • Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook"),
  • Pinterest, Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, USA („Printerest") und
  • Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park,CA 94025 USA („Instergram").

Sie erkennen die Anbieter an dem jeweiligen Logo. Wir nutzen die sog. Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite nutzen, werden zunächst keine Daten an die Anbieter der Plugins weitergegeben, erst durch das Anklicken der Markierungen erfolgt die Übermittlung.

(2) Weitergehende Informationen zum Datenschutz der jeweiligen sozialen Netzwerke finden Sie hier:

Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy
Facebook: http://www.facebook.com/policy.php
Pinterest: http://about.pinterest.com/privacy
Linkedin: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

(3) Rechtsgrundlage für den Einsatz von Social Plugins ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse und Zweck des Einsatzes von Plugins sozialer Netzwerke ist es, unser Angebot einem breiten Publikum gegenüber bekanntzumachen. Die sozialen Netzwerke sind für den datenschutzkonformen Umgang mit den Daten ihrer Nutzer verantwortlich.

§13 Facebook Pixel

Auf unserer Website setzen wir das Analysetool Facebook Pixel der Facebook Inc., Facebook Ireland Ltd, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, D2 Dublin, Ireland, ein ("Facebook"). Facebook Custom Audiences funktioniert mit einem JavaScript-Codesnippet, das ausgeführt wird, wenn jemand eine Seite öffnet. Außerdem wird ein Cookie gesetzt. Wir analysieren damit die Effektivität unserer Werbung. Wir können über unser Facebook Business Profil keinen einzelnen Nutzer identifizieren oder speziell mit Werbung adressieren, sondern ausschließlich Benutzergruppen.

Wir setzen Facebook Pixel so ein, dass das Senden von Pixel-Aktionen an Facebook so lange unterbrochen wird, bis die Cookie-Zustimmung erfolgt ist. Mit der Verwendung des Facebook Pixel wollen wir dafür sorgen, dass solchen Besuchern unserer Website bei Facebook Werbung angezeigt wird, die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) erfüllen. Die Gruppierungen von Nutzern anhand bestimmter Merkmale nennt Facebook "Custom Audiences". Die Werbung soll auf Facebook den potentiellen Interessenten gezeigt werden und nicht denjenigen, die sich für unser Produkt voraussichtlich nicht interessieren.

Unsere Custom Audience besteht aus der Funktion "Custom Audience durch Webseiten", d.h. das Facebook-Pixel gleicht Besucher unserer Website mit Personen auf Facebook ab. Folgende Daten werden an Facebook gesendet:

  • Kontextdaten: Dazu gehören die Weiterleitungs-URL, Browserinformationen und die Facebook-Nutzer-ID der Person (gehasht).

Zusätzlich hilft das Pixel dabei, die Wirksamkeit von Werbeanzeigen statistisch nachzuvollziehen, dies nennt Facebook „Conversion“. Das Facebook Pixel teilt uns mit, ob Personen der Zielgruppe unsere Website besucht haben, auf unserer Website nach einem bestimmten Produkt gesucht haben, sich ein bestimmtes Produkt oder eine Produktkategorie angeschaut haben, ob ein Kauf eingeleitet wurde, ob ein Kauf abgeschlossen wurde. Das Facebook Pixel teilt uns mit, ob Personen von einem bezahlten Suchmaschinenergebnis auf unsere Seite geleitet wurden und ob sich Personen für Sonderangebote interessieren. Wir können der Statistik nur entnehmen, dass dies passiert ist – wir können einzelne Personen nicht identifizieren.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Sie können der Erfassung durch den Facebook-Pixel und Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von Facebook-Ads widersprechen. Um einzustellen, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Facebook angezeigt werden, können Sie die von Facebook eingerichtete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

Wenn Ihr Browser keine Cookies von Drittanbietern akzeptiert, wird das Facebook Pixel nicht gesetzt.

Die Facebook Datenrichtlinie finden Sie hier: https://www.facebook.com/policy.php. Weitere Infos von Facebook zum Facebook Pixel finden Sie hier: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616

§14 Weitere Verlinkungen

Wir nehmen auf unserer Webseite Bezug auf andere Webanbieter, darunter Produkthersteller, Fachhändler und Großhändler. Sie können jederzeit per sog. Zwei-Klick-Lösung auf die Seiten weitergeleitet werden. Auf die dort erhobenen Daten haben wir keinen Einfluss. Bitte beachten Sie die dann jeweils geltende Datenschutzerklärung.

§15 Weitergabe an Dritte

(1) Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an weitere Dritte, die nicht bereits in dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich erwähnt wurden, zu anderen als den in Abs. 2 aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

(2) Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

§16 Datensicherheit

(1) Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

(2) Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Stand: 15. Juni 2020