29. August 2020

Nachhaltige Mode: Dieser Hersteller übernimmt Verantwortung

Nachhaltigkeit wird immer wichtiger: Mehr und mehr Unternehmen schreiben sich auf die Fahne, Produkte herzustellen, die ökologischen und sozialen Standards genügen und keinen zu großen ökologischen Fußabdruck verursachen. So auch in der Modewelt. Wann Kleidung nachhaltig ist, vor welchen Herausforderungen insbesondere BH-Hersteller stehen und welche Model-Labels nachhaltige BHs herstellen, erfährst du in diesem Beitrag.

Wann ist Kleidung nachhaltig?

Ein Produkt gilt als nachhaltig, wenn es

  • ökologische,
  • soziale und
  • ökonomische

Standards erfüllt. Dazu zählen z. B. eine umweltfreundliche Produktion, die Nutzung von nachwachsenden Rohstoffen und die faire Entlohnung der Mitarbeiter. Nachhaltige Produkte sollten einen möglichst geringen ökologischen Fußabdruck hinterlassen und sich möglichst umweltfreundlich entsorgen oder – im besten Fall – wiederverwerten lassen. Im Kern ist nachhaltige Mode also all das, was „Fast Fashion” bekannter Bekleidungsketten oft nicht leisten kann.

Ein wirklich nachhaltiger BH durchlebt einen Kreislauf: Er wird aus wiederverwerteten Materialien hergestellt, einige Zeit von dir getragen und danach weiterverarbeitet.

In der Theorie klingt das ziemlich gut und einfach, oder? Doch lässt sich das auch in der Praxis umsetzen und wenn ja, wie gut? Wie können Mode-Produzenten möglichst hohe Nachhaltigkeitsstandards halten?

Warum setzen bisher so wenige BH-Marken auf Nachhaltigkeit?

Bisher setzen eher wenige BH-Marken bei der Produktion auf Nachhaltigkeitsstandards. Das liegt vor allem daran, dass es sich beim BH um ein recht komplexes Kleidungsstück handelt, das aus verschiedensten Stoffen und Materialien zusammengesetzt ist.

Im Gegensatz zu einem simplen Baumwoll-Shirt besteht ein BH gerne mal aus 10-15 verschiedenen Materialien. Entsprechend schwerer fällt es einem BH-Produzenten, für jeden Bestandteil sämtliche Nachhaltigkeitsstandards zu gewährleisten und zu überwachen – die Lieferketten sind um ein Vielfaches komplexer als beim Baumwoll-Shirt.

Es müssen

  • nachhaltig gewonnene Materialien ausgewählt oder gegebenenfalls entwickelt,
  • faire Produktionswege erschlossen und
  • ökologisch vertretbare Vertriebswege gefunden

werden. Das stellt vor allem kleinere Modelabels vor große Herausforderungen – sowohl logistisch als auch finanziell.

Mit gutem Beispiel voran: Mey

Ein Label, das mit gutem Beispiel vorangeht, ist Mey. Nach eigener Aussage ist Nachhaltigkeit für das Unternehmen kein Trend, sondern eine seit vielen Jahrzehnten gepflegte Tradition:

„Nachhaltigkeit und verantwortungsbewusster Konsum entsprechen dem Zeitgeist, sie sind weit mehr als ein kurzfristiger Trend und erfahren aktuell eine neue Wertschätzung.”*

Das Unternehmen kommt den selbst auferlegten Standards zum Beispiel dadurch nach, dass es einen Großteil seiner Produkte in eigenen Werken in Deutschland, Portugal und Ungarn herstellt – über 50 % der Wertschöpfung liegt dabei in Deutschland. Entsprechend werden die Mitarbeiter angemessen entlohnt und lange Transportwege eingespart.

Wie gut sieht Nachhaltigkeit aus?

Nachhaltige Kleidung fühlt sich nicht nur für die Seele und das Gewissen gut an, sondern kann auch toll aussehen! Das beweist Mey zum Beispiel in der neuen Herbst/Winter-Kollektion: Das Label setzt hier auf „fließende Stoffe, opulente Spitze und edle Prints”** und stimmt Materialien, Farben und Prints auf natürliche und harmonische Art aufeinander ab. Vorwiegend finden nachhaltige Materialien Verwendung.

Du willst dich selbst davon überzeugen? Die gesamte Kollektion findest du hier.

Und weil die Kollektion so schön ist, freuen wir uns sehr, dir die neuen BHs von Mey über unsere Website anbieten zu können. Mit Hilfe des FitQuiz kannst du außerdem herausfinden, in welcher Größe du das Objekt eurer Begierde benötigst.

Unsere Lieblings-BHs aus der neuen Kollektion

Weicher Triangel-BH mit aufwendiger Stickerei und Glitzerband. Im angesagtem Bronze-Ton setzt der BH kleine Brüste natürlich in Szene und macht Lust auf einen bunten Herbst!

Triangel-BH

Ungepolsterter Bügel-BH in zartem Altrosa und mit moderner Eyelash-Spitze. Erhältlich in den Größen von 70B bis 90D.

Bügel-BH Altrosa

Bügelloser Triangel-BH in der Farbe Chocolate Plum. Der BH ist ungepolstert und mit transparenter Spitze verziert. Erhältlich in den Größen 70A bis 85C.

Bügelloser Triangel-BH

Bronzefarbener Triangel-BH mit hautschmeichelndem Tüll und Vollspitze. Ohne Polsterung und erhältlich in den Größen 70A bis 85D.

Bronzefarbener Triangel-BH

Half-Cup Spacer-BH in dunklem Lila. Mit Bügeln und partieller Spitzenverzierung. Die Cups aus Spacer-Material formen nahtlos eine natürliche Brustform und sind super geeignet unter enger Kleidung. Erhältlich in den Größen 70A bis 85E.

Half-Cup Spacer-BH

Neben tollen BHs findest du bei Mey auch bequeme Loungewear, aufregende Nachthemden und tolle Spitzenshirts, die wir bald schon unter unseren Strickpullis hervorblitzen lassen können!

*Quelle: https://www.mey.com/de/nachhaltigkeit
**Quelle: https://www.mey.com/de/neu/damen/

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wir bekommen beim Kauf über diesen Link ggf. eine Provision. Der Preis ändert sich für euch dadurch nicht.

0 Kommentare

Kommentieren

Nachricht*